Ecopop-Initiative: Einheit der Materie ist sonnenklar gegeben!

Bei der Ecopop-Initiative geht es letztlich um den Erhalt der ökologischen Tragfähigkeit des Lebensraums durch Bevölkerungspolitik: national durch einen reduzierte Zuwanderung in die überbevölkerte Schweiz, in den ärmsten Entwicklungsländern durch eine freiwillige Reduktion der Geburtenrate.

Bevölkerungspolitik ist ein kostengünstiges, wirkungsvolles Instrument zur Erhaltung der Lebensraumqualität. Instrumente, welche auf die Reduktion von Überkonsum und Luxusinvestitionen in den entwickelten Ländern abzielen, sind selbstverständlich erwünscht, haben sich aber bis heute nicht oder kaum durchsetzen lassen.

26 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.