Eine Armee braucht auch eine Luftwaffe. Darum "Ja" zum Gripen!

Ein Land und damit auch dessen Armee darf sich nicht an vermeintlichen friedlichen Situationen orientieren. Niemand weiss, wie sich die sicherheitspolitische Lage in 5 oder 15 Jahren präsentiert. Sollte sich eine Krise abzeichnen, reicht die Zeit nicht, um eine Armee oder z.B. die Luftwaffe neu aufzubauen. Die Tiger sind am Ende ihrer Lebensdauer und müssen ersetzt werden. Der Gripen hat in der Evaluation das beste Preis-/Leistungsverhältnis erzielt. Von angeblichen günstigeren oder besseren Angeboten dürfen wir uns nicht verwirren lassen, denn diese haben nicht die Ausschreibung durchlaufen. Auch von der Idee, die Schweiz könne sich doch durch die Nachbarländer schützen lassen, halte ich nichts. Damit würden wir das Know-how aus der Hand geben und es würde uns viel teurer zu stehen kommen. Ich bin für eine Armee und darum stimme ich „Ja“ zum Gripen.

109 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

1 weiterer Kommentar
5 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production