Die zweite Röhre am Gotthard existiert schon heute !!

Voraussichtlich Mitte 2016 wird der Gotthardbasis-Eisenbahntunnel eröffnet. Ab diesem Zeitpunkt könnte der heute bestehende Bahntunnel zu einer zweiten Röhre für den Autoverkehr temporär umgenutzt werden. Für die Sanierungs-phase des Autotunnels würde der Bahnverkehr zwischen Göschenen und Airolo stillgelegt und durch einen Busbetrieb ersetzt.
Es ist mit einem erheblich geringeren Investitionsvolumen zu rechnen, als wenn ein neuer Durchstich erstellt werden muss.
Mit dem Rückbau auf Bahnbetrieb nach der Sanierungsphase entfällt die Gefahr einer (späteren) Nutzung der mit einem zweiten Strassentunnel geschaffenen Ka-pazitätserweiterung.

27 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ständerat»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production