Die Hof-Medien verschweigen den Berner(innen) ihre Wahl-Möglichkeiten.

Liebe Berner(innen)

Darf ich mich vorstellen: Bruno Moser, Ihr nächster Regierungsrat.

Wenn Sie noch nicht von mir gehört haben oder nicht viel, liegt dies wohl daran, dass "unsere" Main-Stream-Medien mich und meine Message schlechthin ausblenden... Volk soll ja nicht wissen, dass es diesmal effektiv eine Wahl ausserhalb der Machtblöcke gibt. Es soll nicht wissen, dass diese Links-/Rechts-Politik nur der Machterhaltung der Elite dient, visions-los bleibt und uns immer weiter in die Abhängig- und Unselb stständigkeit treibt.

Der Bund, die alles kontrollierende BZ, ja "Ihre" Billag-Medien finden, sie müssten Sie nicht informieren (sie nennen es journalistische Freiheit!). Ich wurde nicht zu Podien geladen, Interviews wurden höchstens am Telefon geführt, oder dann im Fall wie des Zwangs-Steuern-Radios SFR erst ausgestrahlt, wenn schon die Hälfte der Wähler(innen) den Wahl-Zettel der Post übergeben haben (Mittwoch, 19.3.14, Regionaljournal). Eigentlich tragisch -- und medien- und demokratiepolitisch mehr als bedenklich.*

Ich bin Ökonom, partei-frei -- oder gar partei-unfähig, einfach Mensch -- und vertrete den Gedanken des freien Menschen in einer freien Gesellschaftsordnung (analog zu allen grossen Ökonomen und Philosophen des 18. JH). Um dies zu erreichen, müssen wir bloss unser Mensch-sEIN wieder-erkennen, endlich Selbstverantwortung übernehmen und uns nicht weiter wie Systemsklaven mit Steuern, Abgaben und endlosen Gesetzen verknechten und verwalten lassen. Steuern gehören nicht auf menschliche und unternehmerische Leistung, sondern auf den Wert von Standorten und Privilegien.

Um dies für Sie im hier&jetzt umzusetzen, brauche ich bloss 99'000 aufgewachte oder aufwachende Berner Menschen. Bitte teilen Sie doch dies mit Ihren Freunden und Bekannten. Herzlichen Dank.

Um mehr (über mich und das "neue" Politik-Bewusstsein) zu erfahren, besuchen Sie am Einfachsten meine Web-Seite www.bern-kostenfrei.ch, befreunden sich via facebook (bruno.moser.50) oder folgen mir auf twitter (LVTbruno).

Auf dass wir gemeinsam eine Renaissance des freien Mensch-Seins er-leben dürfen, grüsse ich Sie herzlich,

Bruno Moser
Berner Regierungsrat 2014

P.S. Am 17. März brachte TimeToDo auf Schweiz 5 ein ein-stündiges Live-Interview mit mir. Auf youTube anschauen und teilen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang