für innovative Produkte- für eine stärkere Wirtschaft im Kanton Bern

Der Kanton Bern soll eine wirtschaftsfreundlichere Politik betreiben und die damit verbundenen guten Rahmenbedingungen setzen. Das unternehmerische Denken und die Risiken einer Firmengründung sollen sich lohnen. Dabei sind die administrativen Hürden sowie die Gebühren für juristische Personen zu verringern.

Die grossen Meilensteine in der wirtschaftlichen Innovation im Kanton Bern wie zum Beispiel durch N.G. Hayek (Swatch 1981) im Bereich Kunststoffuhren und durch W. Michel (Disetronic Medical Systems 1984) im Bereich Diabetes Therapie sollen für die Berner Wirtschaft wieder wegweisend sein und neue Anreize schaffen. Diese grossen Innovationen haben im Kanton Bern tausende Arbeitsplätze geschaffen.
Letztlich soll die Berner Politik wieder vermehrt eine gute Wirtschaftspolitik anstreben und nicht nur Staatsausbau betreiben.

8 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wahlkampf»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production