Fröschlistreichler 2.0

Leider vernahm ich heute, dass auch ich wegen „Verdacht auf Rassendiskriminierung" angezeigt wurde! Ich dachte, heute ist der 5. Februar und nicht der 1. April...!

Sind die Gegner der Masseneinwanderungsinitiative bereits so verzweifelt, dass sie nun die Rassismuskeule schwingen müssen? Schade, dass ausgerechnet den Lieben und Netten die nötige Toleranz für die Meinungsfreiheit fehlt. Zum Inserat: Im Inserat stand eine Frage! Darf man nichts mehr fragen? Ich dachte, wir haben freie Meinungsäusserung! Sind wir in der Schweiz wirklich schon so weit gekommen, dass man seine Meinung nicht mehr frei äussern darf und immer mit einer Anzeige rechnen muss? Ich finde es traurig, dass das Antirassismusgesetz so fahrlässig missbraucht wird, nur um politische Gegner „mundtot“ zu machen!

Eine Frage an den Grünen Solothurner Ex- Gemeinderat:
Ist es die Aufmerksamkeit, die Ihnen fehlt? Für ein paar Tage "fame" zu sein, ist es dass, was Sie wollen?

Das einzige was gegen solche Fröschlistreicher hilft, ist, eine anständige Ohrfeige in Form eines JA zur Masseneinwanderungsinitiative diesen Sonntag!

166 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

3 weitere Kommentare
2 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Ausländer»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production