Schutz vor Gewaltverbrecher und deren Hintermänner

Ich kann nicht begreifen, dass nirgends erwähnt wird, welche Personen für die psychischen Gutachten verantwortlich sind, welche Anwälte sich für die Täter einsetzen und letztendlich welcher Richter für eine Haftentlassung entscheidet. Wieso steht immer nur der Name des Täters in den Medien und nie die Namen derjenigen Personen, die sich aktiv (und vermutlich auf Kosten der Steuerzahler) für diese Täter einsetzen? Verdient jemand, der bereits rechtskräftig verurteilt ist, wirklich noch kostenlosen Rechtsbeistand? Wieso erhalt ich als Bürger das Gefühl, dass der Täterschutz höher ist, als der Opferschutz? Wann widmet sich die Politik diesen Punkten?

17 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.