2011: Entscheidende Richtungswahl für die Schweiz

Während andere Staaten vor grossen Problemen stehen ist die Schweiz stark und erfolgreich. Diese hervorragende Ausgangslage verdanken wir den seit Jahrzehnten bewährten Schweizerischen Werten – Leistung, Engagement, Mut und Stabilität. Doch unser Wohlstand, unsere Stabilität und unsere Werte sind in Gefahr! Krisengebeutelte Staaten üben Druck auf uns auf, aufstrebende Schwellenländer fordern die westliche Wirtschaftswelt heraus und unsere Sozialwerke müssen saniert werden.

Trotz dieser Gefahren blockieren die Extremparteien die politische Arbeit: Die radikalisierte Linke will die Marktwirtschaft überwinden und die Bürger mit neuen Steuern schröpfen. Diesem Generalangriff stellt sich keine geschlossene bürgerliche Front entgegen: Die rechten Abschotter wollen unser Land unter einer Käseglocke verstecken. Sehr gefährlich wird es, wenn die Extremparteien zusammenspannen und ihre Regierungsverantwortung ignorieren, was immer öfter passiert. Aus reinem Wahlkalkül sträuben sie sich gegen eine konstruktive Zusammenarbeit und gefährden regelmässig die Konkordanz. Ein besonders drastisches Beispiel war das Nein zur ausgewogenen 11. AHV-Revision und zur Senkung der Gesundheitskosten im Oktober 2010. Die Zeche zahlen die Schweizerinnen und Schweizer.

Die Extremparteien blockieren – FDP.Die Liberalen kämpft für ehrliche Lösungen

Auf die FDP hingegen ist Verlass, denn wir setzen uns für ehrliche Lösungen ein. Wir stärken die KMU und schaffen Arbeitsplätze: Erst kürzlich zeigte die Studie des Schweizerischen Gewerbeverbands, dass keine Partei mehr tut für KMU als die FDP. Zudem wollen wir den Rentenkollaps bei IV, AHV und Arbeitslosenversicherung mit entschlossenen Reformen bekämpfen, die absurde Bürokratie stoppen und uns weiterhin für die Bilateralen Verträge und für Freihandelsabkommen stark machen. Sehen Sie in unserem Wahlkampf-Film, warum sich tausende FDP-Mitglieder täglich für unsere Schweiz einsetzen.

Wir stehen vor einer Richtungswahl: Mehr Polemik und Missgunst mit den Extremparteien – oder mehr Mut und Verstand für ehrliche Lösungen mit der FDP.Die Liberalen . Die Schweizerinnen und Schweizer bestimmen, ob wir noch mehr Blockade erdulden müssen oder ob sie die konstruktive, ehrliche Politik stärken wollen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sozialversicherungen»

zurück zum Seitenanfang