Gut unterwegs in Richtung Olympia 2022

In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport BASPO und einer interdisziplinären Arbeitsgruppe habe ich 2010 die Idee „Olympische Winterspiele in der Schweiz“ neu aufgegriffen. Durch eine parlamentarische Anfrage an den Bundesrat und flankierende mediale Aktivitäten ist das Projekt ins Rollen gebracht worden.

Am 11. August 2011 hat Swiss Olympic entschieden, dass der Olympia-Projektvorschlag Davos/St. Moritz mittels einer Machbarkeitsstudie weiterentwickelt werden soll. Dabei werden wir uns an folgende Grundsätze halten, die im „Bündner Olympia-Credo 2022“ festgehalten sind:

  • weisse Spiele sollen es werden

  • die Wege zu den Wettkampfstätten werden kurz sein

  • ökologische Grundsätze sind zu berücksichtigen

  • die Nachhaltigkeit mit langfristigem Nutzen muss gewährleistet sein

  • es sollen bestmögliche statt grösstmögliche Spiele werden

Ich bin überzeugt, dass sich unser Land in Ergänzung zum Werk-, Finanz- und Bildungsplatz Schweiz auch für den „Spiel- und Sportplatz Schweiz“ ganz bewusst einsetzen sollte.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sport»

zurück zum Seitenanfang