Mehr Eigenverantwortung - weniger Staat

Dank Unabhängigkeit, Eigenverantwortung, sowie einer vorsichtigen Finanz- und Steuerpolitik ist die Schweiz in Europa liberaler und erfolgreicher. Und trotzdem leben wir zunehmend über unsere Verhältnisse und sind daran uns langfristig zu verschulden, Freiheiten und Eigentumsgarantien abzubauen.

Immer mehr erwarten wir die Lösungen der Alltagsprobleme vom Staat. Der staatliche Gesundheitskatalog wird seit Jahren ausgebaut, verschlingt Riesensummen und führt zum Abbau der Eigenverantwortung und zu Zentralismus. Die Rentensysteme sind aus dem Gleichgewicht und die Subventionitis mit steigenden Steuern und zunehmender Regulierung und Bürokratie ist in Mode gekommen. Dasselbe geschieht im Verkehrs-, Gesundheits- und Familienbereich auf dem Altar der Prävention, wo der Bund die Erziehungsrechte der Eltern zugunsten staatlicher Qualitätskontrollen einschränken will.

Die FDP ist die Partei der Freiheit und der Eigenverantwortung! Wir müssen diesen Trend, der anderen europäischen Staaten zum Verhängnis wurde, bekämpfen. Denn nur eine liberale Gesellschaft, welche die Eigenverantwortung hochhält, den Erfolg zulässt, das Eigentum schützt und die Solidarität nicht als Neidgesellschaft strapaziert, kann langfristig erfolgreich sein.

Siehe auch: Die FDP ist die liberalste Partei der Schweiz

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang