Zweisprachige Universität Hauptstadtregion

Die Zweisprachigkeit ist für den Kanton Bern sehr wichtig und sollte gefördert werden.

Zum Beispiel, in dem man die Universitäten von Bern, Fribourg und Neuchâtel fusioniert. Dadurch entsteht eine starke zweisprachige Universität mit mehreren Campus in der Hauptstadtregion. In Bern könnte zum Beispiel ein Campus für Medizin entstehen, in Fribourg jener für Theologie...
Und beim Bund sollte man sich stark machen für eine zweisprachige Filiale der ETH/EPF in Biel/Bienne.

So könnte sich die Hauptstadtregion als attraktiver Bildungsstandort etablieren.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Integration»

zurück zum Seitenanfang