Masseneinwanderung: Nichtstun gefährdet die Schweiz!

Ein Rechtsgutachten im Auftrag der Economiesuisse weist auf die Gefahr für die Aufrechterhaltung des Freizügigkeitsabkommens (FAZ) hin, die von der Masseneinwanderungsinitiative und der Ecopop-Initiative ausgehen. Jetzt fehlt aber ein Gegengutachten, das die Schädlichkeit der Masseneinwanderung für das einfache Volk in Form von Dichtestress, Mietpreissteigerungen, Infrastruktur- und Umweltüberlastung aufzeigt.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Initiativen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production