ARD-Deutschlandtrend: Zustimmung zu Großer Koalition sinkt

Quelle: 22.11.2013, 07:08 Uhr | AFP, dpa

  1. Neuwahlen - ja! Es ist gar nicht gesagt, dass die CDU/CSU die absolute Mehrheit gewinnen würden.
  2. Eine Bankrott-Erklärung der deutschen Ausprägung der Demokratie – weder zentralistisch wie Frankreich, noch föderal wie die Schweiz.
  3. Deutschland verliert mit jedem Tag des Geschachers an politischem Ansehen - in der EU und weltweit. Alle müssen warten, bis Deutschland endlich wieder handlungsfähig ist – welche deutsche Arroganz!
  4. Frau Merkel hat einen Pyrrhussieg errungen. Frau Merkel und die aktuelle deutsche Politiker-Kaste sind überholt: Frischer Wind, Platz für Quereinsteiger wie Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg. ‚Politiker‘ ist kein Beruf, das ist eine Berufung durch das Volk für eine begrenzte Zeit.
  5. Mehr direkte Mitbestimmung durch das Volk – trotz der irreführenden Argumentationen gegen die direkte Demokratie von Kauder und Wolffsohn!

Link: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_66636626/ard-deutschlandtrend-40-prozent-der-deutschen-wollen-neuwahlen.html

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang