1:12

Ich finde ja diese Abstimmung sehr unfair weil ich Freunde auf der ganzen Welt habe mit einer guten Ausbildung z.B in Bolivien oder China und ein Schweizer Sozialfall ca. 15 mal mehr bekommt. Als wenn diese 6 Tage arbeiten in der Woche und nur 2 Wochen Ferien haben im Jahr.

Die aber nicht hier her kommen können um zuarbeiten ausser Sie haben eine Topausbildung.

Da ja die Novartis nur ca. 3 % von Ihrem Umsatz in der Schweiz machen denke ich nicht dass es an uns liegt ihre Löhne zu bestimmen.

Und da ich weiss das solche z.B. Novartis mehr bezahlt in China als andere Firmen alle Chinesen sehr begeistert wären wenn da mehr Arbeitsplätze entstehen würde auch wenn es 1 zu 1000 wäre.

Ich würde die Indische wie Chinesische Pharmaindustrie und Ausbildung-Standard nicht unterschätzen.

Da ist was bei uns ein Sozialfall bekommt ein Kader Lohn und in grossen Städten in China ist der Lebensunterhalt nicht so viel günstiger als in der Schweiz.

Natürlich finde ich auch das diese Löhne unglaublich sind und diese Topmanager einen riesen Imageschaden anstellen an Ihren eigenen Firmen.

Es könnte auch der Konsument versuchen da zu konsumieren wo ein Internationaler fairer Handel die Firmenphilosophie ist. Und so im freien Markt das Problem gelöst wird.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.