Fragwürdig am Schweizer Steuersystems ist nicht die Progression, sondern der Abzüge-Dschungel.

SchweizerInnen werfen riesige Summen für Steuerberatung auf, zwecks Optimierung der Abzüge. Das System bestraft alle mit sinnloser Mehrarbeit beim Ausfüllen der Steuererklärung und schafft wegen der Verbreitung der Abzugsmöglichkeiten längst keine sinnvollen Anreize mehr. Profitieren kann nur das Beratungsgewerbe und einige Schwerreiche, auf Kosten der breiten Bevölkerung.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production