Wer sich krank säuft, soll selber zahlen

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Wer-sich-krank-saeuft--soll-selber-zahlen-19858587

Dasselbe solle auch bei langjährigem übermässigem Alkoholkonsum gelten. Dabei gilt eine Alkoholsucht immer noch offiziell als "Krankheit". Nun, mir ist bis heute noch nicht klar, was als nicht selbstverschuldete Krankheit gilt und was nicht.

Dieser Satz gefällt mir:

Übergewicht kann genetisch bedingt sein und gewisse Raucher paffen, bis sie 90 Jahre alt sind, ohne krank zu werden.
Genetisch bedingt kann auch ein Quartalssäufer sein.
Zum Säufer geboren

Und: http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/161621/index.html

93 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

19 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Gesellschaft»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production