Das bedingungslose Grundeinkommen.Darf man überhaupt davon träumen? Oder wurde der Mensch zum Malochen geboren? Die Natur zum Vernichten bestimmt?

Kommt demnächst eine Abstimmung über das bedingungslose Grundeinkommen vor das Volk. Diese mag nicht das gelbe vom Ei sein. Und ja, sie wird wohl ziemlich sicher verworfen werden. Aber es stecken sehr viele gute Ideen und Visionen darin.

Was macht unsere Schweiz aus? Was ist das Geniale an uns? Wir dürfen über alles abstimmen. Wir dürfen unsere Meinung kundtun.

Hm, darf man fragen, was die ganze Oposition resp. Abewehr gegen dieses Anliegen hervorruft?

Handelt es sich gar um ein Tabu? Wenn man früher fragte: "Sind er öpper, oder schaffed er?", so fragt man heute: "Was arbeiten Sie?" Und schätzt dann die Leute entsprechend ein.

Die Erwerbsarbeit ist zumindest in unseren Breiten zur neuen Religion verkommen. Wer arbeitslos ist, der ist nichts wert, so einfach.

Gleichzeitig gibt es viel unentlöhnte Abreit. Und ja, von den Hilfsjobs profitieren alle, nur nicht die, die sie ausüben.

Also, Ja zum bedinungslosen Grundeinkommen. Die Vorlage mag ihre Fehler haben. Aber für viele ist alles besser als der Status Quo.

39 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.