Dies geht auch uns an: Die Bundestagswahlen in Deutschland. Die "Alternative für Deutschland" (AfD) - eine Chance für Deutschland!

„*Spiegel“, vom 26.06.2013, verfasst von Melanie Amann; Link:*
[https://magazin.spiegel.de/reader/index_SP.html#j=2013&h=35&a=108794762]

Artikel:

"Für eine Handvoll Euro"

**Rhoenblicks Leserbrief:*
Der Artikel von Frau Melanie Amann „Für eine Handvoll Euro“ offenbart eines: Sie sucht mit allen Mitteln die AfD klein zu reden, lächerlich zu machen. Das ist nachvollziehbar – denn: Die AfD ist für die verkarstete Politiker-Kaste, die in Deutschland das Sagen hat DIE Herausforderung. Die AfD stellt die alternativlose Euro-Politik von Frau Merkel bloß. Die Ankündigung von Wolfgang Schäuble: „Es wird in Griechenland noch einmal ein neues Paket geben müssen“ bestätigt die klare Sicht der AfD – so geht’s nicht weiter! Auch ich habe der AfD gespendet, obschon ich in Deutschland nicht stimmberechtigt bin. Denn - die AfD will nicht nur die Merkelsche Euro-Politik korrigieren; sie will auch den Bürgerinnen und Bürgern mehr direkte politische Mitwirkung verschaffen. Beides bewahrt mein Gastland Deutschland vor drastischen Fehlentwicklungen, die eintreten werden, egal wie gefärbt die Regierung sein wird.*

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Aussenpolitik»

zurück zum Seitenanfang