Aussenpolitik: Trilaterale-Kommission bringt Nachbarn Italien zu fall, heisst das, dass noch mehr Einwanderer kommen.

Der Minister Präsident Letta ist Mitglied der Trilateralen-Kommission Gegründet von der Familie Rockefeller.

Mitglieder der Trilateralen-Kommission

Mario Monti, der ohne Wahlen in Italien mittels technokraten Regierung installiert wurde, hat einen Nachfolger geholt, der seine Agenda weiterführt. Der Nachfolger heisst Enrico Letta. Die rechte Partei PDL von Berlusconi und die Linke Partei PD von Bersani, haben eine Koalition gebildet, die das Land lahm legt.

Italien steht im Dunkeln, wenn aber Italien wie Griechenland fällt, dann fällt auch Europa. Die EZB wird dann einen FED Status kriegen. Sprich es wird die "United States of Europe", sprich "Die vereinigten Staaten von Europa" geben.

Wenn wir Schweizer unsere innenpolitischen Probleme bezüglich Armee und Sozialstaat nicht bald in den Griff bekommen, so kann es sein, dass wir von einer Welle von Arbeitslosen aus dem Nachbarland überrannt werden. Denn wenn die EZB auch eine FED Status hat, ist sie von keinem Gericht mehr haftbar zu machen. Sprich die Banker haben die Ganze macht. Und die Menschen werden fliehen um sich aus dieser Situation zu befreien.

Also seit gewarnt. Das ist kein Witz sondern eine wohlgesinnte Warnung, die zur Diskussion stehen sollte.

26 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.