Bezahlen einmal mehr die den Preis?!

Tankstellenshops sollen künftig rund um die Uhr alle Produkte aus ihrem Sortiment verkaufen dürfen. Der Nationalrat hat am Mittwoch die letzten Differenzen ausgeräumt. Die Lockerung der Regeln über die Nacht- und Sonntagsarbeit ist damit bereit für die Schlussabstimmungen.
Befürworter wollen, dass Tankstellenshops auf Autobahnraststätten und an Hauptverkehrswegen auch sonntags und in der Nacht Arbeitnehmende beschäftigen dürfen. Wettbewerbspolitisch müssten daher auch andere Läden z.B. Microunternehmungen, «welche kein Benzin verkaufen, künftig frei entscheiden dürfen, ob sich eine Geschäftstätigkeit abends und in der Nacht, mit einem Angestellten, für sich lohnen würde.»
Nun stellen sich aber nicht unwichtige Fragen:
a) Darf der Gesetzgeber soweit gehen und den ansonsten schon zu eingeengten Wirtschafts-Wettbewerb, zusätzlich zu gunsten der Grossunternehmen einseitig beschneiden?
b) Wer profitiert von dieser zusätzlichen Gesetzesöffnung wirklich?

Sind die eigentlichen Profiteure nicht doch eher in den Bereichen der
a) schon zu grossen „Details“-Handelsketten oder
b) im Falle der Tankenstellenshops im Bereich der Erdölindustrie
zu suchen bzw. zu finden!

Fact ist: Unabhängig ob dieses einseitig Nützende Gesetz eingeführt wird oder nicht.
Wir Klein- & Familien-Unternehmungen sind und bleiben nach wie vor der Willkür und den jeweiligen partikular Interesse dienlichem Verhalten von Verbands- und Gesetzesparaneuiker ausgesetzt.
Ebenso klar ist es, dass viele Städteplaner, Politiker und viele andere Profilneurotiker dieses Unsinnige, Rücksichtslose und Aufgeblasene Bau- & Mitpreispolitik von Investoren, Grund-, Hauseigentümer und/oder derer Liegenschaftsverwaltungen, warum auch immer, unterstützen. Meine persönliche Meinung dazu: So wird bzw. so ist die Möglichkeit einer kontroversen Stadt-Quartierentwicklung schon im Keim verunmöglicht!
Zusammenfassend ist daher folgende Bemerkung unumgänglich:
LIEBE STADTBEWOHNER –OB MIT ODER OHNE 24-STUNDEN-BETRIEB - ES IST AN EUCH DIE BEREITS IN DEN STADTQUARTIEREN BESTEHENDEN KLEINUNTERNEHMUNGEN SCHÜTZEND ZU UNTERSTÜTZEN!

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungskampf»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production