«Nicht alle haben Zeit, Krieg zu spielen»

Nicht alle haben Zeit, Krieg zu spielen – mit diesem Slogan führt die GSoA ihre Abstimmungskampagne zur Aufhebung der Wehrpflicht. Wir heben mit der Parole hervor, dass die Armee ein Spielzeug für Offiziere und Armeefreunde ist. Die Wehrpflicht ist weder Lebensschule noch Dienst an der Gesellschaft. Mit der Wehrpflicht wird jedes Jahr jungen Männern ein Stück Zeit genommen, das sie für ihre Kinder, ihre Ausbildung, ihre Firma, den Fussballverein, ihren Schrebergarten oder sogar für ihr Engagement in der GSoA brauchen könnten. Stattdessen gehen sie durch eine Schule des kopflosen Gehorsam und lernen 260 Tage lang gehorchen, salutieren, warten, robben, schiessen und nochmals warten. Das Kampagnenplakat spricht aus, was viele denken: Wozu dieser sinnlose militärische Zwang?

Das erste Kampagnenmaterial liegt frisch gedruckt in unserem Sekretariat bereit. Zehntausende Kleber warten auf motivierte Aktivistinnen und Aktivisten. Verteile sie in deinem Freundeskreis, bei deinen Verwandten und hilf mit, die Botschaft der Initiative auf die Strasse zu tragen. Trage dich hier ein, und wir senden dir die Kleber zu. Auch weiteres Material wie Flyer könnt ihr da bestellen. Plakate sind noch nicht erhältlich, aber wir informieren dich, sobald sie bei uns angekommen sind.

Kampagnen-Plakat: «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht!» Kampagnen-Plakat: «Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht!» GSoA

Auf einen unvergesslichen Abstimmungskampf!

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armee»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production