Fulvio Pelli (FDP, Tessin)

Fulvio Pelli (*26. Januar 1951 in Lugano) ist Rechtsanwalt und Mitglied des Nationalrats.

Für die FDP Kantonalpartei Tessin ist er der beste Kandidat. Für die parteiinterne Ausscheidung nominierte sie ihn allerdings nicht "formell". Die FDP Bundeshausfraktion wird voraussichtlich spätestens am 8. September darüber entscheiden, ob er der Bundesversammlung als offizieller FDP-Kandidat vorgeschlagen wird (ev. auch in einem Zweierticket).

Von 1980 bis 1990 war Pelli Mitglied des Gemeinderats, der Legislative, der Stadt Lugano. Von 1983 bist 1995 gehörte er dem Tessiner Kantonsrat an. Von diesem Amt trat er zurück, als er 1995 in den Nationalrat gewählt wurde. Diesem gehört er seither ununterbrochen an. 2002–2005 präsidierte er die FDP-Fraktion in der Bundesversammlung. Seit dem 5. März 2005 ist Pelli Präsident der FDP Schweiz (seit 2009: FDP. Die Liberalen). Dies ist bereits sein zweites Präsidialamt: von 1988 bis 2000 stand er der Tessiner FDP vor. Als Präsident seiner Partei steht Pelli für eine klare Sachpolitik.

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang