Bitte – Referendum gegen KEV unterstützen

1,5 Rappen pro Kilowattstunde – diese indirekte Steuer will das Parlament erheben, um ineffiziente Stromproduktionsarten (Photovoltaik und Windkraftanlagen) zu fördern. Das Parlament schädigt damit ganz direkt die Schweizer Wirtschaft und damit unseren hart erkämpften Wohlstand. Auf Geheiss der SP nimmt man allen Geld weg, um wenige damit zu subventionieren. Eine Subvention für etwas, dass ohne Subvention nicht funktionieren würde.

Wohin das führt, beweist uns Deutschland tagtäglich. Hunderttausende, die ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen können, die Wirtschaft wandert ab und der CO2-Austausch wird maximiert. Diese Form von Planwirtschaft ist Misswirtschaft – auf Kosten aller Stromkonsumenten.

Wir wollen in der Schweiz nicht die gleichen Dummheiten machen wie in Deutschland mit der immer weiter wachsenden EEG. Ich unterstütze Herrn Riesen deshalb mit Unterschrift und Spende.

Die Seite zum Referendum:
www.kev-referendum.ch

Der Unterschriftenbogen:
kevreferendum d.pdf

25 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Energie»

zurück zum Seitenanfang