Computertechnik in jedem Haus für die Stromversorgung. Intelligente Stromzähler sind für die breite Bevölkerung nicht sinnvoll und schaden mehr als sie nützen.

  1. Intelligente Stromzähler sind PCs die Stromverbrauchen
  2. Diese PCs müssen ebenfalls regelmässig aktualisiert werden, weil diese wie PCs Anfällig auf Manipulationen sind.
    • Das Stromnetz ist auch ein Datennetz welches wie das Internet durch die Stromzähler aktiv genutzt wird.
  3. Ein Hack des Stromnetzes kann sehr attraktiv sein. (Kann man einen intelligenten Stromzähler hacken kann man wahrscheinlich alle hacken, da einheitliche Systeme)
    • Man könnte damit seinen Stromverbrauch künstlich tief halten und den Verbrauch zur Verschleierung anderen Stromzählern aufrechnen.
    • Sollten viele Stromzähler gleichzeitig Probleme verursachen, könnten Stromnetze oder Kraftwerke beschädigt werden.
    • Diese Stromzähler sind nicht nur in der Lage zu messen wie viel Strom verbraucht wird, sondern erkennen auch welche Geräte im Haushalt gerade in Betrieb sind. (eindeutiges rauschen in der Stromleitung.) Das käme einer totalen Überwachung der Bewohner gleich.
  4. Für die Aufgabe Energieschwankungen mit der Hilfe von Solarzellen und Elektrofahrzeugen aus zu gleichen zu sind diese Geräte nicht gut geeignet.
    • Die Energie- und Batteriesysteme der Elektrofahrzeuge und Solarzellen sind systembedingt besser dafür geeignet, da sie für die jeweiligen Systeme entwickelt wurden und deren Spezialitäten kennen. Da das Stromnetz normiert ist dürften sich leicht Systeme entwickeln lassen die damit umgehen können
  5. Das Argument, dass der Einwohner so seinen Stromverbrauch besser im Griff haben würde ist ebenfalls nicht haltbar. Anfangs mögen einige, dies tatsächlich machen. Im Alltag aber regelmässig den Stromverbrauch prüfen macht wohl kaum jemand. Die bisherige Abrechnung reicht dafür, zudem gibt es bessere Hilfsmittel um den Stromverbrauch einzelner Geräte zu messen.
  6. Ersetzen von Altgeräten um Energie zu sparen ist kein gutes Argument, da die Produktion selbst schon so viel Energie verbraucht wie es neue Geräte niemals einsparen können.

Siehe auch:
Hunderte Industrieanlagen für jedermann übers Internet manipulierbar:
- http://heise.de/-1854385
Chaos im Stromnetz:
- http://heise.de/-1865269
Smart Grid Hack:
- http://recentr.com/2013/02/smart-grid-lasst-hacker-stromversorgung-lahmlegen/
- http://www.zeit.de/digital/internet/2010-04/smartgrid-strom-hacker
Gesprächige Stromzähler:
- http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2009-09/uld-smartmeter-gutachten

20 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Verkehr und Infrastruktur»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production