Dominique de Buman (CVP, Freiburg)

Dominique de Buman (*28. April 1956 in Freiburg im Üechtland) ist Mitglied des Nationalrats.

Er gab seine Kandidatur am 7. August bekannt – gemäss offiziellem Wortlaut "in Absprache mit dem Wahlausschuss der CVP Schweiz".

1986 wurde de Buman in den Gemeinderat der Stadt Freiburg gewählt. Nachdem er hintereinander für Sport, die Finanzen und die Stadtverwaltung zuständig war, wurde er im Januar 1994 zum Stadtammann gewählt. Dieses Amt übte er bis zum 17. August 2004 aus. Auf kantonaler Ebene sass er von 1986 bis 2003 im Grossen Rat, den er 2001 präsidierte. 2003 wurde er in den Nationalrat gewählt und am 18. September 2004 übernahm er die Vizepräsidentschaft der CVP Schweiz. Im Nationalrat war er bisher Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK), der Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK) sowie der Geschäftsprüfungskommission (GPK).

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang