Die Geldschöpfung muss ein Geheimnis bleiben! Die Nationalbank will offenbar nicht, dass wir wissen, wer das Geld im Lande macht.

Den grössten Teil des Geldes machen die privaten Banken selber. Aber die Nationalbank will offenbar nicht, dass dies der breiten Bevölkerung bewusst wird. Seit kurzem führt sie auf der obersten Ebene ihrer Website ein Glossar, in dem der Begriff Geldschöpfung nicht erklärt ist. Drei Ebenen tiefer versteckt sich das alte Glossar mit der korrekten Erklärung: «Die Banken schaffen neues Geld, indem sie Kredite gewähren.»
Nur: Weder das alte Glossar noch der Begriff Geldschöpfung können über die Suchfunktion gefunden werden. Die Wahrheit über die Geldschöpfung darf offenbar nur erfahren, wer sie schon kennt.

Mehr dazu: http://www.christoph-pfluger.ch/2013/07/04/nationalbank-was-wir-wissen-durfen/

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Banken»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production