EU - Euro-Raum: Bonjour Tristesse! Die Arbeitslosigkeit im internationalen Vergleich

Die Arbeitslosigkeit im internationalen Vergleich

Schweiz 3.2%

EU
EU-27 10.9%
Euro-Zone 12.1%

EU-Länder
Belgien 8.6%
Bulgarien 12.7%
Dänemark 6.8%
Deutschland 5.3%
Estland 8.3%
Finnland 8.4%
Frankreich 10.4%
Griechenland 26.8%
Grossbritannien 7.7%
Irland 13.6%
Italien 12.2%
Kroatien 16.5%
Lettland 12.4%
Litauen 11.7%
Luxemburg 5.7%
Malta 6.2%
Niederlande 6.6%
Österreich 4.7%
Polen 10.7%
Portugal 17.6%
Rumänien 7.5%
Schweden 7.9%
Slowakei 14.2%
Slowenien 11.2%
Spanien 26.9%
Tschechien 7.2%
Ungarn 10.5%
Zypern 16.3%

Nicht-EU-Länder
USA 7.6%
Japan 4.1%
Türkei 8.4%
Island 5.5%
Norwegen 3.5%
Aktualisiert am 1.7.2013

Rund 3,53 Mio. Menschen bis 25 Jahre waren auf der Suche nach Arbeit. Dies waren 60'000 mehr als vor Jahresfrist. Die Arbeitslosenquote lag bei 23,8% – das ist ein Anstieg von 0,8 Prozentpunkten binnen Jahresfrist.
Viele Länder des Euro-Raums stecken in der Rezession. Deshalb dürfte auch die Wirtschaft im gesamten Währungsraum nach Ansicht der EU-Kommission in diesem Jahr um 0,4% schrumpfen.

Link: http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/europa-arbeitslosigkeit-juni-2013-1.18108725

79 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.