Standortqualität in der CS-Studie: Es triumphieren im Kt. BE die rot-grün regierten Gebiete, am Schwanz sind die SVP domierten Regionen.

Standortqualität setzt sich in der Credit Suisse-Studie aus mehreren Faktoren zusammen. Auffallend ist für den Kanton Bern, dass die rot-grün regierten Gebiete allesamt gut abschneiden, während die Exekutiven in SVP-dominierten Regionen in den Nachhilfeunterricht geschickt werden müssten. Vgl. dazu die CS-Studie, besonders S. 12:
https://www.credit-suisse.com/upload/news-live/000000021955.pdf

Kein Zufall, dass die rot-grüne Berner Regierung als erste seit vielen Jahren nicht nur Schulden abgebaut hat, sondern gleichzeitig das öffentliche Angebot verbessert (z.B. Tagesschulen) und Steuern gesenkt hat. Das hat bei früheren bürgerlichen Mehrheit im Vergleich ganz schlecht ausgesehen: Aufhäufung des Schuldenbergs, der jetzt von Rot-Grün abgebaut wird.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wettbewerb»

zurück zum Seitenanfang