Swiss Next Topbundesrat

Wollen Sie einen attraktiven Bundesrat? Dann sagen Sie ja zur Volkswahl des Bundesrates. Kandidaten, die schöner aussehen, erhalten eine grössere Wahlchance. Wer weiss, vielleicht buhlt schon bald ein Bundesrat mit Obama darum, wer der attraktivere Sportler ist?

Sie finden, man sollte Politiker nicht auf ihr Aussehen reduzieren und Wähler wählen ihre Politiker nach Inhalten? Mag sein, dass dies bei Merkel so war, aber grundsätzlich werden schöne Menschen öfter gewählt. Ein kindliches Frauengesicht, ein markantes Männerkinn erhöhen die Wahlchancen deutlich - auch wenn wir Wähler es nicht wahrhaben wollen. Die Verhaltensforschung hat so oft nachweisen können, dass schöne Menschen besser verdienen, an bessere Jobs gelangen und glücklicher sind, weil man ihnen unbewusst eine höhere Kompetenz zugesteht und sie lieber als Vorgesetzte und Politiker sieht. Wir Schweizer sind davon nicht ausgenommen, wie dieser Bericht zeigt.

Die Volkswahl des Bundesrates wird den Trend zu schönen Politikern verstärken. Das muss nicht schlimm sein, aber es ist so. Besonders bei den Konservativen wird dieser Trend gut zu beobachten sein. Wenn Sie also gerne die nächste Newsseite anklicken und attraktive Politiker sehen wollen, ist dies ein gutes Argument für die Volkswahl des Bundesrates.

Ein Auswahl von Artikeln zum Thema
Schöne Menschen machen häufiger Karriere.
Schöne Menschen sind klar im Vorteil.
Wer schön ist, kommt weiter.
Schönheit zählt so viel wie ein Uni-Abschluss.

Und in der NZZ, wie man trotz fehlender Schönheit vorwärts kommt.

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production