Randalierer am Tanzen

Es ist schon erstaunlich, dass solch illegale Veranstaltungen geduldet werden. Die Sachbeschädigungen nimmt man einfach so in Kauf. Interessant ist auch, dass solche Veranstaltungen immer nur in Ortschaften stattfinden, wo die Linke eine Mehrheit hat.

Bern ist wieder mal ein gutes negativ Beispiel.

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Tanz-dich-ins-Traenengas/story/23091837

Das Grundproblem ist, das unsere Mitte-Links Politik die Randalierer verhätschelen. Die Gesetze werden nicht verschäft oder werden durch die Polizei nicht durchgesetzt.

Heute sind die Autofahrer schneller im Gefängnis als ein Randalierer. Wenn aus versehen ein Automobilist in einer Tempo 30 Zone mit 50 km/h erwischt wird, dem droht mehr Ungemach, als wenn jemanden bei solch Grossveranstaltungen randaliert.

Jetzt ist Handlungsbedarf angesagt.

63 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

4 weitere Kommentare

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production