Gemeindesubventionen für Genossenschaften?

Etliche Gemeinden unterstützen heute ihre Poststellen und kleinen Detailhandelsgeschäfte auf vielfältige Weise. Was heute alles durch die öffentliche Hand als „von öffentlichem Interesse“ mitfinanziert wird, nimmt langsam extreme Formen an. Dies ist insbesondere dann stossend, wenn die unterstützten Betriebe Genossenschaften (Migros, Coop, Volg) oder Betriebe im Mehrheitsbesitz des Bundes (Post) sind. Diese haben doch selbst einen Auftrag, das Allgemeinwohl zu fördern.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Service Public»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production