Das Oberaargau als ländliches Gebiet ist auf einen gut ausgebauten ÖV angewiesen, eine zentrale Voraussetzung des wirtschaftlichen Erfolges.

Der bürgerlich dominierte Bundesrat will Subventionen für den ÖV streichen. Davon wäre auch das Oberaargau betroffen, zum Beispiel die Buslinie Huttwil - Wyssachen. Widerstand setzt dem zum Glück unsere rot-grüne Regierung entgegen. Die SP-Regierungsrätin Barbara Egger wehrt sich vehement bei der Eidgenossenschaft. Schade, dass sie nicht mehr Unterstützung von bürgerlicher Seite bekommt, also von Parteien, die sich rühmen, die ländlichen Gebiete zu vertreten.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Raumplanung»

zurück zum Seitenanfang