Drei Fragen zur 1:12 Initiative

Wieso sollte ein Unternehmer, welcher eine eigene Firma aufgebaut hat, nicht das 13 Fache verdienen? Ist es ungerecht jemanden zu vergüten, der ein Risiko eingegangen ist und vllt. sein ganzes Leben für eine Firma investiert hat? Ist es ungerecht gegenüber denjenigen, welche nie ein Risiko eingegangen sind und einfach normal gearbeitet haben?

Zur Einschränkung gehe ich nicht von Banken und Grossfirmen aus. Und ich wäre froh, wenn nicht ein Argument kommt, wie: Es trifft die wenigsten.

Vielen Dank für eine Beantwortung

15 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.