Die Enteignung der EU-Bürger hat begonnen. Rücksichtslose Enteignung der zypriotischen Kleinsparer über Nacht.

Der durch die Europäische Zeitungslandschaft surft liest seit Samstag vor allem eines:
Der zypriotische Bankkunde wird rücksichtslos enteignet. Selbst Kleinsparer verlieren in einem EU-Staatsstreich fast 7% ihrer Ersparnisse. Die Einlagesicherung bis 100‘000 ist ausgehebelt worden. Die EU Politiker sind einmal mehr sehr zufrieden mit sich, selbst die Sozialdemokraten finden die Enteignung eine gute Lösung. Schäuble wollte sogar 40% aller Bankeinlagen enteignen.
Zypern scheint damit das Versuchsfeld zu sein um später im grossen Stil die Südländer zu enteignen. In den Deutschen Zeitungsforen gehen die Wellen hoch. Hunderte von schockierten und wütenden Kommentaren.
Es dürfte ab nächster Woche in einigen Ländern zu einem Bankrun kommen. Die EU hat ihr wahres Gesicht gezeigt. Die schlimmsten Befürchtungen beginnen wahr zu werden. Und der Tagi, doch eigentlich ein stramm linkes Presseorgan findet kein Wort der Empörung, dass der Kleinsparer enteignet wird. Daher ein paar Links zu Deutschen Zeitungsartikeln.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1431057
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/03/50849/
http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2013/03/50857/
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/zypern-muss-auf-druck-der-euro-staaten-seine-bankkunden-teilenteignen-a-889255.html
http://www.welt.de/wirtschaft/article114508564/Erstmals-zahlen-Sparer-fuer-Rettung-eines-Euro-Landes.html

Und noch immer gibt es Faktenresistente die dieser EUdssR beitreten wollen.
Wir dürfen uns auf etwas gefasst machen. So erscheinen die Forderungen nach einer Bargeldobergrenze in einem ganz neuen Licht.

47 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.

3 weitere Kommentare

Mehr zum Thema «Europa»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production