Kommentar zum Abstimmungsergebnis

"Der Wink mit dem Zaunpfahl" bedeutet noch keineswegs eine gute Lösung! Die Abstimmungsergebnisse vom 3. März 2013 zeigen zwar den "Abzockern" eine klare Quittung, sind aber nicht einfach in einem Gesetz umzusetzen. Auch die Revision des Raumplanungsgesetzes ist zunächst ein deutliches Zeichen gegen die Zersiedelung unseres Landes. Nur, soll in der Konsequenz im schlechtesten Fall der Kanton Wallis von der Eidgenossenschaft ausgeschlossen werden, falls dieser sich der Umsetzung widersetzen sollte? Die Entscheide des Souveräns sind selbstverständlich zu respektieren und möglichst schnell und intelligent umzusetzen.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang