Der Oberaargau grenzt an vier Kantone. Das ermöglicht den Oberaargauern mehr Weitsicht und mehr Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Religionen.

Leider wird diese Chance zuwenig wahrgenommen. Unsägliche Minarett-Diskussionen verunmöglichen es, diese Eigenschaft des Oberaargaus als Stärke politisch umzusetzen. Deshalb braucht es Oberaargauer im Berner Rathaus, welche sich für Toleranz und liberales Denken einsetzen.

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Raumplanung»

zurück zum Seitenanfang