Jeder hat Anrecht auf die medizinische Versorgung die er braucht.

Jeder Bürger der in der Schweiz krankenversichert ist hat Anrecht auf die medizinische Versorgung die ihm zusteht. Aber ist dies wirklich noch der Fall?

Leider Nein...Wer in der Schweiz sein stolzes Alter erreicht hat bekommt dies früher oder später zu spüren wenn er Hilfe benötigt bei akuten Beschwerden. Dann kommt immer wieder die Frage auf ob man no was machen soll. Nicht gar wenig müssen solche entscheide dann von den Verwandten getragen werden.

Wo bleibt hier die Selbstbestimmung? Statt Taten zu wirken bei der Behandlung rausgezögert nach dem Motto: Vielleicht erledigt sich das Problem von selbst...

Darum jedem seine Selbstbestimmung und Chance weiter an unserem Leben teilzunehmen!!!

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesundheit»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production