Minus 72 Mio? Was haben wir jetzt gewonnen?

Vasella verzichtet. Fein.

Ich möchte aber mal wissen, wer hier Gut und Böse ist.

Gut: Steuerzahler Vasella?
Böse: Aktionär, irgend jemand irgendwo auf dem Globus?

oder

Böse: Abzocker?
Gut: Investor, der Dividende will?

Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig, was ich jetzt davon halten soll. Wäre es nicht besser, Vasella würde 72 Millionen in der Schweiz versteuert haben als dass die 72 Mio in zehntausenden von Dividendenstückchen über den Erdball verteilt werden? Und sagte Vasella nicht, er wolle die Abfindung für das Gemeinwohl einsetzen (mir fehlt aber die Quelle)?
Ich glaube, dass wir Normalsterbliche von den 72 Mio. mehr Positives gespürt hätten, wenn er abkassiert hätte. In unserer Pensionskassenabrechnung wird davon kaum was zu finden sein.

Was, liebe Politnetz-Leserinnen und -Leser ist Ihre Meinung?

42 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.