Patrouille Suisse Grounding. Aus Spargründen schafft sich die Schweiz vermutlich in einigen Jahren selber ab.

Weil Sparen bei den bürgerlichen Politikern als so eminent wichtig angesehen wird, dass man diesem Aspekt alles andere unterordnet, soll ein einmaliges und kosteneffizientes Aushängeschild der Schweiz keine Existenzberechtigung mehr haben.
Es ist mir allerdings nicht klar, wieso ein Farbanstrich auf unseren FA-18 oder allenfalls den kommenden Gripenjets nicht möglich sein soll, damit die Patroulle Suisse auch weiterhin im In- und Ausland mit Stolz das Schweizerkreuz am Himmel zeigen kann. Im Ernstfall hätten wir ja gemäss Expertenmeinungen Jahre Zeit, die sechs Flieger wieder umzulackieren......
Die Patrouille Suisse verkörpert mit Ihrer Präzision, Zuverlässigkeit und Kreativität die positiven Grundwerte unseres Staates. Sie zeigt, dass wir in vielerlei Hinsicht zu Spitzenleistungen fähig sind und uns vor niemanden zu verstecken haben.
Jeder bürgerliche Politiker, welche dies nicht anerkennt, sollte dann am Besten ins GSOA Lager wechseln, damit der Stimmbürger weiss, wo es geschlagen hat.

70 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armee»

zurück zum Seitenanfang