Zukunft Atomstrom? Muss die Schweiz neue Atomkraftwerke haben?

Ein Glaubenskrieg zieht durch die Schweiz, der genau so erbittert geführt wird, wie damals ob Katholisch oder Protestantisch. Die Frage was Zukunft hat Atomstrom oder die neuen Energieformen.
So sehen die Befürworter, das schwächeln der Soarindustrie schon als Zeichen für deren Ende. Doch ist das so?
Die Gegner des Atomstrom strotzen für Selbstsicherheit, sie glauben daran dass in 20 Jahren 100% als Erneuerbaren Energieträgern kommt. Im Aargau sogar mit Initiative, die auch vorsieht, dass 100‘000 Häuser mit Holz geheizt werden.

Ist das die Zukunft?

Schon immer hat ein Energieträger den anderen ersetzt mal schneller mal langsamer. Schon in den Anfängen wurden Erneuerbare und nicht Erneuerbare Energieträger für Energieerzeugung verwendet. So wurden Wale geschlachtet bis man Petrolium verwendete (damals war Rumänien das meist Exportierente Erdölland der Welt). Holz als Brennzolz verwendet und Wassser und Wind als für die Industrie verwendet. Als die Dampfmaschine erfunden wurde, wurde bald Kohle zum Renner.
Und heute? Kohle und Holz fristen ein Schatten dasein, die Hügel im Mittelland und die Alpen haben sich erholt vom Raubbau dem Abholzen der Wälder der Jahrhunderte.
Jede neue Energie sei es Erdöl oder Atomsstrom fristeten am Anfang eine neben Rolle. Die Zeiten werden schneller und so werden schneller alte Energieträger durch andere bessere Ersetzt.Warum sollte das anders sein nur weil wir uns so daran gewöhnt haben?

Das Argument der Arbeitsplätze lasse ich auch hier nicht gelten. Denn wer trauert den Arbeitsplätzen nach welche durch die Kohle verloren gingen oder wer dem Gasricher oder dem Laternenanzünder?

Es ist nicht nur eine ökologische Frage sondern auch eine ökonomische Frage ob wir auch andere Energieträger weiterentwickeln. Nur auf Atomstrom zusetzen währe Dumm, Dumm daher weil man all die Negativen Seiten kennt, nicht nur will niemand den Atommüll in seiner Nachbarschaft haben sondern es gibt auch Betriebsrisiken die nun mal da sind. Bei einem Kraftwerk höher beim anderen tiefer.

Die Frage ob wir unsere Zukunft mit Atomstrom gestalten wollen, hat Bundesrat Ueli Mauerer beantwortet. Auf die Frage wo denn all die Leute bei einem Gau hingebracht werden können, hat er zur Antwort gegeben: Ich weiss es nicht. Wenn schon Bundesrat Ueli Maurer nicht weiss wo hin ich ziehen kann wenn Leibstadt mir um die Ohren fliegt wer dann?

155 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.