JSVP-SG für Abzockerinitiative

Die JSVP-SG stimmt für die Abzockerinitiative weil:

  • Die Aktionäre stimmen an der GV jährlich über die gesamt summe Aller Vergütungen ab!
  • Jährlich werden die Mitglieder des Verwaltungsrats, der VR-Präsident sowie der Ausschuss gewählt!
  • Verbot der Abgangsentschädigung sowie andere Sonderzahlungen!
  • Pensionskassen, die Aktien in einer Firma besitzen, müssen an der GV offen abstimmen!
  • Die börsennotierten Unternehmen müssen künftig elektronische Abstimmungen ermöglichen! Lohn der Führungskräfte, Arbeitsverträge der GL-Mitglieder müssen in den Statuten der Firmen festgeschrieben werden!
  • Verbot eines Arbeits- oder Beratungsvertrags einer Führungskraft bei einem anderen Unternehmen der gleichen Firmengruppe!
  • Die Statuten legen fest wie viele Mandate die Führungskräfte bei anderen Firmen annehmen dürfen!
  • Widerhandlungen der Führungskräfte gegen Vorschriften werden mit Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren und einer Geldstrafe in einer Höhe bis zu 6 Jahresvergütungen bestraft
10 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.