Informatik an unserer Schule - wozu denn das? Das brauchen wir doch nicht!

Es sind 20 Jahre her, als der ehemalige Rektor einer Berufsschule, mir das als junge Lehrkraft sagte!

Es ging darum eine 20% selbstbezahlte Pensenreduktion zu erhalten, um eine Weiterbildung zum Informatik-Didaktiker zu machen!
Gemacht habe ich die Ausbildung trotzdem, den Kurs auch noch selber bezahlt, bereuen tue ich es keinen Moment lang!

Ich stelle aber fest, dass die Weiterbildung der Berufssleute, nach einer Phase, ca. 1980-90, der doch recht guten Förderung durch Bund und Kanton heute seltsame Blüten treibt! Immer mehr + teurere Kurse + höhere Anforderungen!

Ist das die Lösung?- Ich glaube kaum!
Die Berufsslehre muss attraktiv bleiben!
Die Möglichkeiten berufsbegleitender, modularer Weiterbildungen müssen verbessert werden.
Dafür setze ich mich seit Jahren ein, auch als Präsident von Link

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Berufsbildung»

zurück zum Seitenanfang