Wir lassen uns die Mentalität der Balkanstaaten nicht aufoktroyieren!

Mit Verachtung und Respekt betrachte ich die Autodiebstähle in Oberwald und Geschinen, die Schiesserei in Daillon, sowie das despektierliche Handgemenge gegen einen Taxichauffeur der Aletsch AG auf dem Bahnhof in Brig. Wo ist unsere Sicherheit im Sach- und Personenschutz geblieben?

Was für primitive, Lebewesen lassen sich auf solche Straftaten ein. Es geht doch nicht an, dass durch ein paar charakterlose Analphabeten die mit Überschallge-schwindigkeit durch die Kinderstube gelaufen sind, uns an Hab und Gut schädigen und einen im Dienst der Öffentlichkeit stehenden Taxichauffeur angreifen und bis zur Spitalreife aus dem Verkehr ziehen.

Hier muss mit aller Konsequenz behördlich durchgegriffen werden. Die Polizeikräfte und Grenzwächter, die wie Milchbüblein mit der weiblichen Zierde als Uniformtragende in den Dienstfahrzeugen umherfahren genügen leider nicht mehr. Wir brauchen grossgewachsene atletische Persönlichkeiten die Respekt und Durchsetzungswillen ausstrahlen und verkörpern und so präventiv das Sicherheitsdispositiv verstärken.

Auch in der Judikative müssen Personen in einem gesetzten Alter die nicht noch in den Kinderschuhen stehen gewählt werden. Zudem sind die Täter einem erfahrenen Richter vorzuführen, der eine mehrjährige Strafe in aller Öffentlichkeit aussprechen muss. Eine mehrjährige Gefägnisstrafe mit täglich öffentlicher Demütigung die zugleich von öffentlichem Nutzen sein muss. Mit dem Erlös der Öffentlichkeitsarbeit sind vermehrt Sicherheitskräfte mit einer anständigen Uniform die Respekt ausstrahlt anzustellen, die uns helfen die Sicherheit wieder ins Lot zu bringen.

Der SP, den Piraten sowie Grünen seien mit diesen Vorfällen in aller Deutlichkeit aufgezeigt, dass die Videoüberwachungsanlagen leider auch in unserer Region länger je mehr eine Notwengigkeit geworden sind.
Alphons Volken, Naters

7 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Polizei»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production