Mit der Initiative wird die Gemeindeautonomie gestärkt: Gemeinden könnten neu selber entscheiden, ob sie AusländerInnen lokal das Stimm-und Wahlrecht geben

Es ist nicht einsichtig, weshalb in dieser Frage der Kanton den Gemeinden Vorschriften macht. Wenn eine Gemeinde der Ansicht ist, dass sie von den seit langem niedergelassenen Ausländerinnen und Ausländern nicht nur Steuern verlangen, sondern ihnen auch die Möglichkeit geben will, auf lokaler Ebene mitzureden, dann sollte das doch möglich sein. Auf lokaler Ebene sind Ausländerinnen und Ausländer sehr direkt davon betroffen, wie ihre Steuergelder eingesetzt werden. Hier mitzudenken, hilft auch sich zu integrieren!

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausländerstimmrecht»

zurück zum Seitenanfang