Kleiner Bürger bezahl deine Steuern nicht mehr!

In meinen Augen wird zuviel mit den Steuergeldern geschleudert.
Beginnen wir doch mal bei Ausgaben die meiner Meinung nach einfach eine Frechheit sind. So das Mahlzeitengeld der Parlamentarier. 110.- Fr. für Mittagessen pro Sitzungstag! Etwa 450.- Fr. Sitzungsgeld,ob Anwesend oder nicht. Nicht Anwesend = nicht an der Arbeit = kein "Lohn"
Weiter geht es mit dem Neusten, der Handyrechnung
Millionen die man nach Italien schicken will ( Berlusconi bezahlt seiner EX 3 Mio. im Monat!) und so weiter und so fort. Die Liste würde lange werden.

So frage ich mich wirklich. Ist das Volk tatsächlich gewillt das sein Geld so verpufft wird? Ich arbeite hart für meinen Lohn und es reicht gerade so. Oft weiss ich nicht wie ich die Steuern bezahlen soll.
Ich bin aber auch nicht mehr bereit für solche Dinge mein Geld abzuliefern!!

Es würde mich wirklich interessieren wer da bei einem Streik dabei wäre.

247 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.