Die beste Armee der Welt

Ist zwar ein abgegriffenes Thema, aber die Nationalratsdebatte von heute hat mich zum Schreiben eines Statements motiviert:
Was machen wir nur ohne Armee?
Ohne Armee ist kein Lauperhornrennen mehr möglich, kein Eidgenössisches Schwingerfest...
Bei diesen Anlässen ist es extrem Wichtig, dass die Pistenpräparier und Zaunsteller mit einem Gewehr umgehen können!
Ach wie scharfsinnig die Bürgerlichen wiedermal sind.
Sie haben jetzt herausgefunden, dass die Initiative der GSoA (Gruppe für eine Schweiz OHNE Armee) mit ihrer Initiative auf die Abschaffung der Armee zielen.
Das ist doch absolut aus der Luft gegriffen, nicht?
Was würden nur die vielen verlorenen jungen Männer machen, ohne die Schule des Lebens absolviert zu haben!
Die Schule des Lebens die dir einen Platz in einem hierarchischen System zuweist, dir verbietet mitzudenken und dir lernt schwachsinnige Befehle anzunehmen und auszuführen.
Es tut jedem gut mal draußen in den Bergen im Biwak zu übernachten? Komm zu den Pfadfindern, wir bieten ähnliche Erlebnisse an, obschon unser Budget etwas kleiner ist!
Bei den Pfadfindern gibt ein Sommerlager, dort verbringst du 2 Wochen im Wald, kochst über dem Feuer, verrichtest dein Geschäft auf einer Latrine und gehst danach wieder deiner üblichen Beschäftigung nach, wie zum Beispiel Arbeiten.
So leistest du deinen persönlichen Beitrag zu unserem Wohlstand in der Schweiz.
Als größter Feind der Schweiz wird von dem Militärs immer noch die Rote Armee angesehen, wobei unter der "Roten Armee" schon lange nicht mehr die Russen gemeint sind, sondern die Roten im Eigenen Land, welche zwar keine Bedrohung für die Schweiz sind, jedoch das alteingesessene Militärsystem bedrängen und Budgets kürzen! Tolles System. Jedes Jahr werden Marschbefehle für WKs an Studenten verschickt. Es gibt wirklich nichts schöneres als während dem Semester einen WK zu leisten, den Unterricht zu verpassen um sich nach 3 Wochen einzugestehen „Ich habe genau nichts gemacht, was unserem Land, mir oder sonst irgendwem in irgendwelcher Weise weiter hilft!“

Also, weg mit diesem sinnlosen System. Investieren wir unsere Steuern dort, wo es wirklich benötigt wird! Keine Angst, wir verlieren deswegen unsere Identität nicht! Die Schweiz zeichnet sich durch mehr aus, als durch ihre Milizarmee!

32 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armee»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production