Politische Umfragen und Studien, Sinnvoll oder Unsinnvoll?

Für mich ganz klar nicht Sinnvoll!
Denn eine Studie oder Umfrage wird meistens nur unter einem kleinen Teil der Bevölkerung durchgeführt!
Ich im persönlichen, gebe denen nie meinen Glauben, warum nicht?
Weil sie zu wenig repräsentativ sind!
Warum? Wie oben schon erwähnt, werden für mich, wahrscheinlich wegen Kostengründen etc. viel zuwenige Menschen befragt!
Kleines Beispiel:
In der Schweiz Leben über 8 mio. Menschen
rund 5,1 Mio. Sind Stimmberechtigt
Rund 2,5 Mio gehen an die Urne, datenquelle: http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/17/03/blank/key/stimmbeteiligung.html

1404 werden zu den Abstimmungen befragt, z.B "Schutz vor Passiv rauchen, Quelle:http://www.tagesschau.sf.tv/Hintergrund/Abstimmungen/Abstimmung-23.-September/Initiative-Schutz-vor-Passivrauchen/Die-Eckwerte-der-SRG-Umfrage2

31 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Abstimmungen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production