USA legen Fatca-Vertrag vor - Erleichterung bei Schweizer Banken Es wird nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird.

NZZ vom 16.11.2012: USA legen Fatca-Vertrag vor - Erleichterung bei Schweizer Banken

Link: http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/usa-legen-fatca-vertrag-vor-1.17813385

Von besonderem Interesse:
„Im Musterabkommen befindet sich schliesslich ein Passus, in dem es heisst, die Vertragsstaaten würden sich im Rahmen der OECD für den automatischen Informationsaustausch einsetzen. Dieser Paragraf ist allerdings in Klammern gesetzt. Es ist nicht anzunehmen, dass diese Passage Bestandteil eines Vertrages mit der Schweiz sein wird, da Bern die Abgeltungssteuer und nicht den automatischen Informationsaustausch favorisiert.“

**Rhoenblicks Kommentar:*
Es wird nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird.
Die Deutschen Linken, die das Steuerabkommen mit der Schweiz ablehnen müssen sich bescheiden, denn die Schweiz wird gegenüber den USA nicht "gläsern". Der Bundesrat tut gut daran, wenn er keine weiteren Zugeständnisse gegenüber den Deutschen macht, sondern hart bleibt.*

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang