Fragwürdig, wenn die Schweiz strengere Kriterien als andere Länder z.B. die USA setzt. Die Kosten für die Einbürgerungen von 3. Generation ist eine Frechheit!

Wieso sollte die 3. Generation nicht eingebürgert werden, wenn solche Menschen als Schweizer aufwachsen aber den Schweizer Pass nicht erwerben können, vorallem weil es auch ein finanzielles Kriterium ist. Genau dort fängt Ausgrenzung an, welche sich dann vielleicht in Ausländer Gewalt spürbar ist, weil sie ja auch kein Mitbestimmungsrecht haben.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Integration»

zurück zum Seitenanfang