Die Unabhängigkeit von Radio und Fernsehen erhalten.

Das Schweizer Radio und Fernsehen ist leider schon gegenüber der Politik zu unkritisch. Die Gebühren sichern aber eine minimale Unabhängigkeit, welche nicht gegen wäre, wenn Steuermittel eingesetzt würden. Fragwürdig ist allerdings, dass die Gebühren vor allem der Finanzierung der französisch- und italienischsprachigen Programme dienen, während sich das Deutschschweizer Fernsehen über die Werbung finanzieren kann. Für diese regionalpolitische Leistung wäre ein Pauschalbeitrag aus Steuern durchaus angebebracht.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Fernsehen und Rundfunk»

zurück zum Seitenanfang